3, 2, 1… Schluss mit dem Rauchen – Online zum Nichtraucher werden

Sie wollen aufhören zu rauchen ? Sie können sich aber nicht motivieren aus dem Haus zu gehen und z.B. Raucher Selbsthilfegruppen aufzusuchen ? Dann befinden sie sich in guter Gesellschaft und das hier könnte genau das richtige für sie sein.

Hören sie einfach von Zuhause auf, aber mit der Unterstützung vieler Leidensgenossen, denn in den Zeiten des Internets brauchen sie nicht unbedingt aus dem Haus und zu den Treffen fahren, sondern sie können sich ganz einfach von Zuhause am PC mit vielen angehenden Nichtrauchern austauschen. Finden sie Unterstützung im Internet, denn auch so kann man aufhören zu rauchen.

Ihre Vorteile Damit sie aufhören zu rauchen auf einen Blick

Erst einmal sparen sie sich natürlich die leidige Fahrt zu ihrer Gruppe und können ganz bequem von Zuhause aus ihr Seminar antreten. Das hat den Vorteil, dass sie wahrscheinlich auch öfter daran teilnehmen werden, denn je einfacher sie sich motivieren können, umso wahrscheinlicher ist es, dass sie auch weiter machen und umso wahrscheinlicher ist es auch, dass sie aufhören zu rauchen. 😉

Zweitens steht ihnen eine viel größere Gemeinde zur Verfügung, denn im Gegensatz zu ihrer Gruppe mit 10, 20 oder vielleicht 30 Leuten, sind es im Internet 100, 200 oder vielleicht 300 Hundert Leute die aufhören zu rauchen, bzw. den Versuch starten und mit denen sie sich austauschen können.

Last but not least, stehen auch hier die geringen kosten im Vordergrund, denn die sind Vergleichsweise gering und nachdem sie aufgehört haben sollten, rentiert sich das ganze auf jeden Fall. Manche der Internet Seiten sind ohnehin kostenlos und somit sehr attraktiv.

Welche Web Angebote gibt es, die Mir beim aufhören zu rauchen helfen  ?

Hier habe ich einmal die Meiner Meinung nach drei besten kostenlosen Online Programme aufgelistet. Ich hoffe sie helfen ihnen, beim aufhören zu rauchen.

http://www.Stop-simply.de/

Preis: Kostenlos

Zum einen gibt es das wirklich gute Programm stop-simply.de, welches ein 10 Wochen Programm zur Rauchentwöhnung anbietet und von dem Diplom Psychologen Dr. Lars Satow betrieben wird.Die Seite betreibt eine wissenschaftliche Kooperation mit Prof. Dr. R. Schwarzer von der Freien Universität Berlin. Also dieser Seite kann man Vertrauen schenken. Ich möchte jetzt nicht auf die Details der Seite eingehen, aber schauen sie sich einfach mal dort um, denn sie bietet wirklich sehr viel. Auch viele kleine Gimmicks, wie den Raucher-Kosten Rechner.

http://www.rauchfrei-online.de/

Preis: kostenlos

Auch http://www.rauchfrei-online.de/ bietet ein Online Entwöhnungsprogramm. Nach einer Anmeldung erhalten sie kostenlosen Zugang zu allen Bereichen der Seite, die sehr informativ und mit einer recht großen Benutzeranzahl wirklich gut geeignet ist, wenn sie aufhören zu rauchen. Lassen sie sich nicht von dem etwas altertümlichen Design der Seite abschrecken. Auch die Möglichkeit ein Rauchertagebuch zu schreiben ist wirklich ein nettes feature der Seite.

http://nichtraucher.de/

Preis: kostenlos

Das wohl größte Deutsche Online Portal, dass helfen sollen bei aufhören zu rauchen, ist wohl http://nichtraucher.de/. Die Seite spricht von 50.000 Mitgliedern, obwohl ich mal bezweifeln will, dass alle aktiv sind. Allerdings gibt es dort viele tolle Tipps und viele Leute, die ihre positiven, wie auch negativen Erfahrungen mit ihnen teilen wollen. Außerdem bietet die Seite viele nützliche andere Informationen rund ums rauchen, wie häufige Krankheiten und Vorsorge Möglichkeiten.

Also nutzen sie jede Chance, denn auch sie können aufhören zu rauchen.

 

Danach suchen Andere:

  • nichtraucherrechner
  • nichtraucherrechner online
  • nichtraucher rechner online
  • nichtraucherrechner kostenlos
  • software nichtraucherrechner
  • stop simply
  • nichtraucher kostenrechner
  • stop-simply de

1 comment

add comment
Lupopa (4 Jahren ago)

Hm,
das ist aber eine ganz gefährliche Sache mit dem „online“ aufhören …
Von „zu Hause“ mit vielen anderen über’s Netz?

Ist ein absolutes NO GO!

Das neigt dazu, ganz schnell mal seine Sucht zu verlagern und dann zu einem ohne Therapie unlösbaren Suchtverhalten zu gelangen, pathologischer PC-Konsum <– wissenschaftlich erwiesene Krankheit!

Die ist zwar nicht so Gesundheitsschädlich wie das Rauchen, aber die Folge hinterm PC, Laptop etc.. zu verharren. und Sorgt dafür das soziale Leben kaputt zu machen.

Wenn man aufhören WILL, muss man RAUS "unter Menschen" die "NICHT" rauchen… Selbsthilfegruppen mit 8,10 oder mehr Mitgliedern reichen vollkommen aus, denn je mehr Leute bei Deinem "aufhören wollen zu rauchen" mit Dir austauschen, desto verwirrender wird es!

Ich bin selbst noch Raucher – will auch davon weg.
Da ich aber noch viele andere "Baustellen" habe, die ich auch verarbeiten muss, ist es besser:

EINS auf einmal, als alles auf einmal anzugehen…
Und für meine Empfindung ist es vor Allem wichtig sich einen festen "Termin" zu setzen mit dem Rauchen aufzuhören. Das muss nicht Silvester oder Geburtstag sein, nein, einen ganz normalen neutralen Tag.

Meine Meinung dazu 😉

grüße Micha alias Lupopa

Leave Comment